Daily Lena

 

Ohne Bluse auf der Wies’n

Gepostet von um 18:13 Uhr

München, 21.09.2019

Was aufmerksamen Fans am Wochenende nicht entging, in Lena steckt noch immer eine kleine Anarchistin. Sie verstieß nicht nur einmal, sondern gleich zweimal gegen die ungeschriebene Oktoberfestzelt-Prominenten-Kleiderordnung.
Wie eine große Münchner Klatschzeitschrift bereits bei der Vorbereitung Lenas auf den ersten Besuches des größten Volksfestes der Welt feststellte, zieren Ihre Füße nicht etwa stilsichere Stilettos, sondern die weißen Sneakers ihres Sponsors, die zugleich den Eintritt in das Paulaner-Festzelt sichern.

https://www.instagram.com/p/B2mPzshiUvi

Größere Aufmerksamkeit erregte Lena durch das anfängliche Weglassen einer Busenbedeckung und das Zurschaustellen Ihres reizenden Dekolletés.

Gut, dass ‚frau‘ eine nette Freundin wie Lena Gercke hat, die prompt aus ein paar Servietten eine Behelfsbluse bastelte. Diese Bastelarbeit war u.a. dem Focus, dem Stern und der Brigitte einen Artikel wert, um nur die größeren Blätter zu nennen. Wobei die Brigitte auch Thomas Gottschalk für schuldig befand, trug dieser doch ungeniert die falsche Brauereiwerbung auf seinem T-Shirt.
Später sagte sich Lena wohl, dass sie es sich doch wert sei, und zog eine korrekte Bluse unter Ihr Dirndl-Oberteil. So gesehen in der Instagram-Story einer Riesenradfahrt.
Ob Lena auch Ihre Lieblingsfahrgeschäfte, die Achterbahnen, aufsuchte, ist nicht überliefert. So oder so, Lena wird Ihren Spaß gehabt haben, und die Online-Presse dank Ihr ein paar Klicks mehr.