Daily Lena

 

Sommerfest vom 06.08. – 09.08.2020

Gepostet von um 16:18 Uhr

Bericht vom Lenaisten-Sommerfest auf dem Freizeitgelände Kirchvers

Das diesjährige Sommerfest der Lenaisten fand in Hessen statt. Genauer gesagt in Kirchvers / Lohra, einem landwirtschaftlich geprägten Landstrich. Das Freizeitgelände war uns nicht unbekannt, verbrachten wir hier doch ein paar Wintertage.

Ähnlich wie beim Winterfest im März war Corona ein Thema und daher entsprechende Hygiene-Maßnahmen angebracht. Die gute Stimmung verdarb uns das nicht.

weiterlesen

 

10 Jahre Oslo-Triumph – Popsplitter

Gepostet von um 00:00 Uhr

Präludium

23.05.1991 => 14.10.2009 => 02.02.2010 => 12.03.2010

Act

Oslo Telenor-Arena, wir schreiben den 29. Mai 2010. Es ist 22:35 Uhr. Eine junge Frau im „Kleinen Schwarzen“ wickelt in 3 Minuten singend, tanzend und lächelnd ganz ESC-Europa um den kleinen Finger. Allein in Deutschland fiebern ca. 19,14 Millionen Fernsehzuschauer mit und drücken Lena die Daumen.

weiterlesen

 

Lena macht das Triple

Gepostet von um 18:33 Uhr

Drei Blimps für Lena

Die große Kids Choice Award Show des Fernsehsenders Nickelodeon wurde aus den bekannten Gründen abgesagt. Dafür gab es am Sonntag, 12.04.2020 – ab 19:00 Uhr unter dem Motto #ZusammenZuhause die Coronaversion mit Schalten in die „Wohnzimmer“ aller Beteiligten.

Nickelodeon Kids Choice Award 2020

Musikalisches gab es von Rea Garvey, Nico Santos, Lea und natürlich Lena. Letztere performte ein sehr schönes Akustik-Medley aus Satellite und Thank You.

Lena singt ein Medley aus Satellite und Thank You

weiterlesen

 

Happy Birthday Only Love, L

Gepostet von um 17:37 Uhr

Ein Jahr Only Love, L – ein Rückblick

Am 05.04.2020 erblickte das von den Fans bereits heiß erwartete Album „Only Love, L“ die Welt. Daily Lena berichtete am 07.04.2019 darüber. „Only Love, L“ enthält 13 Songs, wovon 5 im Laufe der Zeit als Single oder für Videos ausgekoppelt wurden.
Es war das Album, vor dem Lena am meisten Angst hatte, war es doch Ihr bisher persönlichstes. Die Songs handeln von Liebe in verschiedenen Formen, wie romatischer Liebe, körperlicher Liebe, Selbstliebe, freundschaftlicher Liebe, Liebe innerhalb der Band; aber auch von Enttäuschungen und Rückschlägen, aus denen Lena gestärkt hervorging.
Die Kritiken und Besprechungen waren überwiegend positiv. Beispiele sind laut.de und spiegel.de. Auch Lenas Fans und an Ihrer Musik Interessierte nahmen das 5. Album gut an.

Album Only Love, L von LENA

Album Only Love, L von LENA

weiterlesen

 

Winterfest vom 12.03. – 15.03.2020

Gepostet von um 15:18 Uhr

Bericht vom Lenaisten Winterfest in Stormbruch

Leider fand das Winterfest 2020 des Lenaisten e.V. vor dem Hintergrund der Corona Pandemie statt. Wir ließen uns die Stimmung aber nicht verderben und hielten uns an die bis dahin offiziell empfohlenen Sicherheitshinweise und Hygienevorschriften.

Ziel war diesmal der Ort Stormbruch in Hessen, nicht weit vom Diemelsee. Vermieter des gemütlichen, teilweise im asiatischen Stil eingerichteten Gasthauses waren Holländer. Auch ein fester Grillplatz war vorhanden. Mit dem Wetter hatten wir Glück. Die Regenwolken zogen rasch weiter.

weiterlesen

 

10 Jahre USFO – 10 Jahre Satellite

Gepostet von um 17:33 Uhr

Teilnehmer und Song für den ESC 2010 in Oslo ist gewählt

Es ist der 12.03.2010, 22:31 Uhr. Achtunddreißig Tage und sieben Sendungen nach Lenas erstem Auftritt bei „Unser Star für Oslo (USFO)“ mit My Same steht es fest. Lena darf mit ihrer Up-Tempo-Version von Satellite nach Oslo fahren.

Dabei wurde der vom Publikum gewählte Satelliten-Song von einigen gar nicht gemocht.

„Bei „Mr Curiosity“ bekommt man heute noch Gänsehaut. „Satellite“ schafft das nicht. Das offizielle Video erst recht nicht. Es wurde gleich am Tag nach dem Finale gedreht. Der Clip ist so clean, wie es das Fernsehen verlangt.“Mittlerweile hat Niggemeier auf seinem Blog ein Video stehen, das einen Komponisten und Musikleherer Klaus Kauker zeigt: „Super Sendung, mich hat auch interessiert, wer uns Deutsche da in Europa vertritt“. Aber „Satellite“ würde er umschreiben – der Song sei in Lenas Version „so schlecht, das hat einer in der Mittagspause mal eben so angefertigt“. Recht hat er. Das Publikum ist einfach ein Idiot.“

Quelle: taz.de

weiterlesen

 

ZEHN Jahre Lenaversum – ZEHN Jahre Urknall

Gepostet von um 00:00 Uhr

Heute am 02.02.2020 feiern wir bereits das 10. Jubiläum der Öffentlichwerdung unseres Idols Lena Meyer-Landrut. Allen Unkenrufen zum Trotz ist Lena heute eine bekannte, beliebte und von vielen geliebte Musikerin und erfolgreiche Geschäftsfrau. Dank Lena begegneten und begegnen sich die unterschiedlichsten Menschen, gibt es den Verein der Lenaisten und das Forum.

Wann entstand das Lenaversum?

Das Lenaversum entstand am 02.02.2010 mit einem musikalischen Knall, vergleichbar dem Urknall. Gegen 21:58 Uhr trat eine 18-jährige Abiturientin aus Hannover namens Lena Meyer-Landrut in den Fokus der TV-Öffentlichkeit und rannte kurze Zeit später offene Herzen ein. Ihr Auftritt mit dem Song My Same, der bis dahin in Deutschland eher unbekannten Sängerin Adele, im Rahmen der 1. ESC Vorentscheidungsshow Unser Star für Oslo (USFO), begeisterte Zuschauer und Jury gleichermaßen.

Copyright: Brainpool

weiterlesen

 

A Skinny Bitch Video

Gepostet von um 17:09 Uhr

Lena ist sehr produktiv. Sie und Ihr Team veröffentlichten bereits am 24.01.2020, gegen 16:00 Uhr, einen Tag nach dem Ende Ihrer selbst verordneten Social Media Pause, ein neues Musik-Video. Das zum beliebten Song Skinny Bitch. Der Song wurde gerade erst ausgekoppelt und wird bereits von einzelnen Radiosendern gespielt.

Vor dem Jahreswechsel schenkte Lena ihren Fans bereits ein Video zur Akustikversion von Skinny Bitch.

Das Lied kommt fröhlich und energetisch daher, thematisiert jedoch Lenas Erfahrungen mit der Klatschpresse und Ihren Umgang mit diesen Fakenews:

„Gibt dir das Leben Zitronen, dann mixe sie mit Wodka Soda.“

weiterlesen